gottes häuser in sachsen-anhalt

die kirchen und kirchlein hierzulande sind wahre wundertüten! nicht nur ihre äußere und innere bauliche gestaltung sind von einer unglaublichen reichhaltigkeit, sondern auch ihr erhalt und gebrauch. immer wieder überraschen die freiheit und phantasie, mit der die gemeinden und andere interessierte versuchen, das beste aus den oft schwierigen umständen zu machen. egal, in welchem zustand die häuser des schwindenden glaubens sind, zeugen sie von sehnsucht nach einem leben jenseits von kommerziellen und eigeninteressen, nach schönheit und stille. manche können und werden noch wiederentdeckt werden!

die bilder entstanden 2021 auf ausgiebigen entdeckungsreisen mit hilfe eines stipendiums des landes sachesn-anhalt. 13 davon erschienen in einem nun vergriffenen wandkalender für 2022 (A3 quer, 300g/m² bilderdruckpapier matt, spiralbindung schwarz, aufhänger) in kleinstauflage. hier eine auswahl: